CEO2-neutral

CEO2-neutral

Unsere Reise zum nachhaltigen Unternehmen

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:19: Moin und herzlich willkommen zu unserem Podcast CEO2-neutral wir begrüßen euch wie immer zum Austausch mit spannenden Gästen

00:00:27: dazu wir können euch Unternehmen Unternehmer innen Entscheider innen Mitarbeiter innen sich auf eine Reise begeben und zu auf eine Reise zu einem nachhaltigeren Unternehmen.

00:00:38: Und Dir dabei auch alle Dimensionen Einbeziehen von ökologisch ökonomisch und sozial.

00:00:44: Da haben wir wie immer heute einspannen Austausch vor uns und ja wir das sind wir immer Nils und ich mein ES wie geht's.

00:00:53: Gut gelaunte Frau mich heute total auf das Gespräch heute mit Anne und zwar mit dem ich heute abend Schuld hin zu Gast Anne ist.

00:01:03: Gründer und kreativer Kopf bei design for human nature.

00:01:08: Und zwar schon seit Ewigkeiten dass er macht das schon länger als ich war FedCon seitiger 27 Jahre und 5 Monate sehe ich hier

00:01:14: er wird sicherlich ein bisschen was erzählen zu Design von hier oben age Abendessen ganz anderer Aspekt mal drin und zwar ist er ja.

00:01:24: Industriedesigner oder Diplom Industriedesigner hat an der HfbK hier in Hamburg studiert.

00:01:30: Und kümmert sich halt um das Thema strategisches Design und so paar Sachen können ja natürlich als Hamburger von Arne wenn ich mal an das Astra Herz z.b. denke

00:01:42: das ist ja diese Kombination aus Anker und Herzen wo ja jeder.

00:01:47: Jeder natürlich denkt das ist schon immer Astra gewesen dass er sozusagen dass das muss halt schon immer so gewesen sein ist es aber gar nicht und.

00:01:59: Ich weiß noch als ich das erste Mal bei Anne war hat sie mich total geflasht dass er am Hafen.

00:02:06: La coche am Hafen hätte ich an den Gemüse Gemüse eine gewisse heilen

00:02:12: ja in seinem Büro einfach ein Supermarkt aufgebaut hatte und zwar ein Supermarkt aus Pappe ja und zwar in Originalgröße

00:02:20: allerdings hat ebenso wie das Thema pretotyping wie er das nennt das ist ja sicherlich auch noch ein Thema heute und zwar gucken wir heute so ein bisschen da drauf auch was halt auch dieses Thema.

00:02:31: Design und halte deutlich und wie auch überhaupt diese Produkte hatte überhaupt mit dem Thema Nachhaltigkeit auch zu tun haben ja herzlich willkommen Hannes.

00:02:40: Moin moin Nils mal Michaels schön dass du da bist ja sag mal ein paar Worte über design for human nature verlieren

00:02:50: erstmal muss ich euch erklären wo ich gerade sitze ich gucke auf die auf die Elbe oder wir haben noch einen zweiten Standort der nicht steht sondern schwimmenden Ponton rund.

00:03:01: Der wird auch zu unserem Studio dazu ich habe das ist vielleicht auch schon mal ein Teil der für uns wichtiges wir haben immer sehr gute und Orte die wir nutzen um uns.

00:03:11: Ja unsere Gedanken zu öffnen und dann Blick zu erweitern und das machen wir wie gesagt schon seit.

00:03:17: 27 Jan ich gucke von hier witzigerweise auf unser auf die die Urzelle und so Studios auf der anderen Seite der Elbe oder im Elbe Gewerbezentrum 91094 und 40 Quadratmeter großen

00:03:28: Raum mit Klo auf dem Gang aber schon den Blick über die Stadt und vor allem auch auf der Südseite eigentlich auf der richtigen Seite nämlich auf der anderen Elbseite

00:03:36: und dann wir gucken wir wollten unbedingt über die Stadt schauen und nicht die Stadt auf uns sondern dass sie auf die Stadt schauen und beobachten können hat.

00:03:44: Wunderbare Nordfenster somit die Stadt vom Süden angestrahlt und ja dann wir uns gegründet und ist wird 90 habt ihr schon gut recherchiert.

00:03:54: Und damals noch als Feldmann und schultchen design studios unsere mit klassischen gründergeschichte Kollege und Freund aus der HfbK so am ersten Tag kennengelernt und gleich gemerkt dass da was

00:04:06: gut sehr sehr gut funktioniert ja und so Stück für Stück haben wir uns.

00:04:10: Jetzt zu einem 22 23 bald 24 köpfigen Studio entwickelt

00:04:18: und vor ich habe 45 Jahre uns umbenannt InDesign Firma nature das war aber auch schon ein Begriff oder eine Beschreibung Liebe.

00:04:26: Lange Zeit auch schon genutzt haben sollst Erstbeschreibung Selbstvergewisserung ob dass wir alles richtig machen.

00:04:31: Und alles richtig machen heißt eben ja die in die Beziehung zwischen Menschen und Objekten nur träumen und Methoden so tief einzutauchen dass ich da einen.

00:04:41: Sehr natürlicher Verbindung sehr allem in lebendiges System entwickelt was

00:04:47: im besten Falle natürlich so wie bei bei Astra so wird das jetzt immer schon da gewesen ist und auch wahrscheinlich nie wieder.

00:04:53: Gegenwert was er auch schon gerade daran liegt es ist sehr schwer es sich Tattoos wegmachen zu lassen das ist ja ein Stein in eine der Folgen von unserem von unserer Intervention

00:05:04: also fast ja fast anonyme Intervention in die Marken hinein oder neues erst Verständlichkeit geschaffen zu haben.

00:05:12: Ja super das ist ja ein bisschen was anderes als ich gemacht ja Design ne und das ist ja wir können wir das ja auch Nachhaltigkeit Firmen und gucken halt über nachhaltiger werden können und ich fand halt endlich die seit dieser

00:05:26: sind es ja noch mal ganz anderer Blickwinkel na also wenn ihr jetzt halt wie Dinge.

00:05:31: Hätte nur wie entwickelt ich sage mal for human nature dann geht es ja irgendwie auch halt deine wie natürlich auch da drum.

00:05:38: Dinge halt zu entwickeln die wie du schon sagtest halt beständig sind die ja da ja auch tatsächlich bleiben und das ist ja.

00:05:46: Auch noch mal eine andere Frau von Nachhaltigkeit als wir die

00:05:49: sozusagen so klassische also euch geht's jetzt her so weniger und jetzt direkt die Reduzierung CO2 und so weiter durch das was ihr tut sondern wie ich verstanden habe natürlich auch ein Stück weiter drum

00:06:00: halte du die Sachen halt so zu bauen dass die halt irgendwie auch ja.

00:06:05: Everlasting sind absolut was über was ich auch nicht ausschließt ist dass wir mit Everlast

00:06:12: Objekten und unten Lösungen natürlich auch CO2 sparen ist die kleine also man jetzt fahren 50 Jahre altes Auto das natürlich,

00:06:21: wenn ich dich nachhaltig aber wir wissen alle dass die Herstellung und die Entsorgung ein den Großteil der Energie frisst bei Gebäuden ist es genauso wie ihr dieses Fondant

00:06:31: und am Gebäude ist auch ein altes 50er Jahre Gebäude unsere unsere Studios aus den 60er Jahren was für auch transformiert haben also wieder das Licht sie dich aus.

00:06:41: Ja es ist das eine andere Perspektive

00:06:43: also ich habe ich habe mich gebissen noch mal vorbereitet und mal hinein geschaut weil wir diesen Begriff Nachhaltigkeit als ich das erste Mal benutzt haben und wir haben vor

00:06:53: du bist auch schon bestimmt 12 12 Jahre her aber so eine Beschreibung der ganz einfach so ikonische Beschreibung mit wenig Begriffen gemacht wie wie wir diese unsere Arbeit begreifen bei dir schritte dafür notwendig sind oder taucht auf das Wort,

00:07:06: ist das deine bilety auf und also ich tue mich sehr vielleicht dann mit dem Wort weil wie heißt das.

00:07:12: Verlegt haben und das tolle bei ist das dein ability ist das da in IT drin steckt also Fähigkeit und das ist ein bisschen was anderes als dieser

00:07:21: Ablasshandel oder dieser ausgleichen diese Versöhnung die ganz oft so in so nachhaltigkeits Diskussionen bei gemacht ist immer das dann macht dann muss man dafür dass und das tun und man muss dafür sorgen wann so viel zu in denen das ist auch wieder nachwächst und so weiter

00:07:34: mach dich Gedanken darüber was denn alles so die Fähigkeiten dessen was man da als System oder in dieser Wechselwirkung einig.

00:07:41: Hervorruft und das finde ich sehr schön bei diesem sustainability und dann hat mir das ergänzt durch durch zwei weitere Begriffe use und Adept die sozusagen mal bin ich nicht so stellen sie hin und her gehen muss damit zu beschreiben dass.

00:07:53: Nur etwas bleiben kann was ich was auch in der Lage ist sich anzupassen.

00:07:57: Also anzupassen und wieder nützlich zu sein dann bleibt es dann ändert sich dass Sie die Bedingungen im lebendigen System dann passt es sich wieder an wird wieder nützlich und bleibt und so und das ist so das ist eine Fähigkeit diese Fähigkeit ist.

00:08:10: So interessant weil die Fähigkeit hängt natürlich auch dann damit zusammen dass man.

00:08:14: Auch das gerade in der Arbeit als Designer eben Systeme befähigt also damit Menschen als auch die Objekte und die sozialen um so nervig endverknüpfung so befähigt dass sie

00:08:24: miteinander lernen sich miteinander lebendig entwickeln divers bleiben Verknüpfungen bilden und ja und klappt das ist vielleicht ein bisschen der Unterschied

00:08:34: dieser rein in die Samurai Nullsummenspiel jetzt ist er hier mal Bullshit jetzt anders zu verpacken und zu sagen dass da jetzt nachhaltig sowas würden wir z.b. komplett ablehnen sollen wir wenn immer erstmal schauen.

00:08:48: Sind wir in der Lage sind in der eine Beziehung lebendiger und darf ich natürlich ja und ja darf ich anpassungsfähiger und das aus unserer Sicht der neben auch nachhaltiger zu gestalten.

00:08:58: Merkt ihr denn in den Kunden zusammenarbeiten die ihr so macht dass das mittlerweile auch schon mehr nachgefragt wird also das Thema mehr mit zu denken.

00:09:08: Oder sucht ihr euch auch speziell dann Projekte aus oder schon mitgedacht wird also kannst du da so ein bisschen beschreiben wie sich vielleicht auch die Art

00:09:15: der Zusammenarbeit verändert hat oder auch der Fokus gerade mit Kunden zusammenzuarbeiten ja

00:09:23: also das ist gut so ein bisschen zu unserer DNA dazu dass wir eigentlich fast jede Aufgabe die uns jetzt nicht komplett sinnlos erschienen versucht haben so aufzumachen dass wir eben tiefer eingestiegen sind und sei auch lebendiger gedacht haben also auch tiefer

00:09:37: Muster hafter beweglicher mehr auf immer auf die Wirkung schauen und verbundener und das.

00:09:43: Ist etwas was ihr sich und das bemerken wir schon sehr positiv eben auch in unserer.

00:09:48: Kunden und Kundenstruktur und auch in Marketingabteilung auch langsam durchsetzt obwohl das immer noch sehr viel natürlicher zu Partikularinteressen gibt und kurzsichtige und kurzfristige.

00:10:00: Entscheidung oder oder auch Initiativen aber es wird immer immer deutlicher dass wenn man wirklich was verändern will und wie man sich erfolgreich entwickeln will dass man das nicht losgelöst von all diesen ganzen verschiedenen Umständen machen kann und deswegen natürlich unbedingt viel viel lebendiger.

00:10:14: Denken muss und dass ich eben auch lebendiger forschen untersuchen dass das was wir bei uns hat auch in der Halle was dir zu du beobachtet hast halt auch machen weil wir wir wir lernen halt am

00:10:24: ja immer leben im erproben und das ist auch besser so das evolutionäre Prinzip dass wir

00:10:30: im viele Dinge einfach auch Schritt für Schritt durch spielen und daneben auch die auf die Luigi Lösung und sagen zu auch zu entdecken und auch zu erleben und dann manchmal deine Vorlaufzeit auch überrascht zu werden und dass das ist doch dem Weg auf dem sich die Kunden natürlich.

00:10:45: Einstellen müssen aber das haben sie mittlerweile gelernt das ist ein extremer Beschleuniger ist.

00:10:49: Mit Sophie Patriotismus die alles nur eins zu eins bauen und so kann man nicht dahin planen machen das rausgeben und so und das ist eben dann

00:10:58: nicht so ist es nicht sondern es ist schon gerade durch diese Erlebbarkeit wird es extrem schnell extrem komplex und man schon vieles fällt an meinem halt auch schon im im Prieto type oder im Prototypen oder Mockup auch schon auf was wir uns später

00:11:11: gemerkt hätte und.

00:11:13: Tabletten Artikel nicht im Abendland fahre ich so unglaublich Übersetzung in wir sind Spielplatz der in Hamburg gewählt worden ist und dann wo du wahnsinnig viel Geld investiert und am Ende ist es hat sich überhaupt nichts geworden alle beschweren sie hat immer das Ergebnis und dann hat die Behörde gesagt ja.

00:11:26: Also wie konntest das auch gar nicht vorstellen die haben da so eine Zeitung gesehen und die Schulung irgendwie unseren Rendering das schien und sowieso ganz attraktiv und dann.

00:11:34: Ami wir ganz froh dass wir niemanden Lösung hatten und sowas und soweit ich konnte nur ist das gar nicht vor soweit haben wir gar nicht gedacht an dann sieht man natürlich schon was.

00:11:42: Nachhaltigkeit hat auch bedeutet das heißt eben auch wirklich

00:11:44: tief einzusteigen und eben fantasievoll und und mit Empathie und vielleicht auch mit ein bisschen Risiko denken Dinge hat auch durchzuspielen und im besten Fall sie eben einfach sehr sehr sehr früh zu erproben und dann kann keiner sagen ja ich habe

00:11:58: sah doch gut aus ich wunder mich dass das jetzt da.

00:12:02: Keine Ahnung was da drin steht oder sich da jemand verletzt oder daran vorbei läuft das würden wir relativ schnell merken weil wir das 1 zu 1 für uns haben.

00:12:10: Ja das hatte ich also für mich war es eigentlich auch eine neue Form der Agilität ne wir haben natürlich bei uns viel mit agil zu tun

00:12:17: Und wenn man das halt irgendwie quasi ins Objekt und in den Raum denkt und diese Dinge halt denn irgendwie hier auch sozusagen auch erlebbar anfassbar macht im Pappe also als ich da in diesem in diesem Raum stand diesen Supermarkt Stadt aus Pappe und alles war aus Pappe und und da war beim 40 Wanne

00:12:35: doch ein paar nudelpackung dass man sich das besser vorstellen konnte

00:12:38: aber das war schon klar geworden das ist natürlich ein ganz anderes erleben ist als wenn ich das nur in so einer 3D Welt oder mit der virtuellen Brille oder wie auch immer halte der Visiere

00:12:46: jeder alles hat seine Berechtigung und sicherlich am unterschiedlichen Phasen was ich jetzt auf spannt fand bei euch war ihr hattet ja

00:12:55: braucht man den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen finde für die Fischkiste aus Plastik.

00:13:01: Oh das war ja das war ich halt nicht als musste ja kommen

00:13:06: genau das ist ja eben auch mit unterschied die Materialien arbeitet und sozusagen das geht ja nicht darum das mache ich alles aus Holz sondern ihr habt ja auch da eine andere Definition oder das gab er das auch eben mal ein Grundfisch gestern.

00:13:21: Ja wird das Material muss der TUI wie adäquat gewählt werden und zur Fischkiste Nummer ja sie ist aus Kunststoff aber sie ist in der ganz besonderen Art und Weise

00:13:30: gestaltet und wenn ich meinten darum von hinten anfange hat sie.

00:13:34: Ex bedeutet das x-fache anzüglich mittlerweile erlebt als als als gibt geplant und unsere du auch positiv schon erwartet dass sie dann ihre unglaublichen Stabilität aber das Besondere ist dass sie die,

00:13:47: bitte ich geschossen schon und das ist bei der Ressource frischer oder Fisch frischer Fisch in jeden Fall damit gehändelt wird natürlich schon da

00:13:56: wir sicher Faktoren wissen alle dass das ist kein ganz unproblematisch ist Naturgut ist die Überfischung der Meere und so ist er gerade in aller Munde war

00:14:04: geht das immer ganz hysterisch und sagen das war's jetzt mit Fisch und sowas alles nachdem sie ist bayrisch sie gesehen haben und wie gesagt wir sind aber anders vorgegangen und auch da haben wir wir haben das auch die Aufgabe auch wieder als

00:14:15: lebendiges System betrachtet also zwischen jetzt gefangenen Fisch in dem Fall dann

00:14:19: ja auch toten Fisch und einer einer einer Transportkiste an haben sie immer noch weiterhin als lebendiges System betrachtet und uns zudem das Gleichnis eines herausgeschnittene Stück Meeres zunutze gemacht und die Kiste sozusagen nachdem

00:14:34: nach dem Prinzip dem Gestaltungsprinzip des des wogenden Ozeans gestartet also rein aus Welle gelöst es gibt es dann keine gerade Kante und keine keine keine Ecke sonst alles ineinander greifende Wellen und und da du dann profitiert man

00:14:49: von der Lebendigkeit wird uns am Ende sozusagen.

00:14:51: Knallhart im Kunststoffspritzguss wird von dieser Lebendigkeit die dazu führt dass das Schmelzwasser

00:15:00: anders abgeführt wird außerhalb der Kiste du kaskadiert wieso auf so Sinterterrassen die sich durch diese Wellen Interferenzen ergeben dass der Fisch sich ergonomisch in die Informant Schmid das mit dem Dreh Stapel Verbund die Kisten

00:15:12: gedreht übereinanderliegenden sich so wellenartige Augen öffnen dann kann man nach Vereisung hinein schauen so sind ganz viele Dinge Gedanken was es ist

00:15:19: wie man gerade Bälle gefolgt hat hat uns so sozusagen diese Medikation aber Objekt auch ganz viele Lösungen

00:15:25: einen Strand gespielt im wahrsten Sinne des Wortes die wir gar nicht so erwartet hätten weil wir uns neben einfach so könnt diesen

00:15:31: Naturprinzip diesem Muster haften der Natur und dieser dieser reputation mit dem Rhythmus der Natur das ist ja schon ganz ganz logische Konstrukte Natur ist jetzt kein

00:15:40: kein Spaß Theater soll das ist ja auch hochgradig logisch und und integriert gestaltet und genau diesen Prinzipien gegeben haben und dann gab es den deutschen den ersten Deutschen Nachhaltigkeitspreis

00:15:52: erst Platz zwischen.

00:15:55: Der ersten Austragung des Staatspreises für Nachhaltigkeit und fange schon ziemlich beeindruckt von geschichtsfragen Glückwunsch ich finde jetzt schon wenn du beschreibst wir euch dieser Kiste genähert hat dann kriegt man schon so einen Einblick wie ja ich auch

00:16:08: Allgemeinwissen Themen näher der sie durch durchdringt das ja wirklich und versucht da tatsächlich die Synergien auch zu schaffen und zu erkennen.

00:16:17: Dreht sich unser Podcast ja Fall macherscheider innen und dann Unternehmer ändern.

00:16:21: Ich kriege gerade ganz viel mit bei bei Unternehmen noch bei Kunden von uns dass viele Räume noch mal umgestaltet werden oder jetzt wird ein bestimmtes Geschoss soll jetzt noch mal neu designt werden und das soll man jetzt modern arbeiten können.

00:16:38: Hast du irgendwie was also das kennt ihr ja sicherlich auch hast du jetzt irgendwie aus der Erfahrung paar du vielleicht auch ein paar dons weil vor allem das lese ich raus bei euch steht ja schon die Funktionalität am Ende über alle

00:16:52: also das betrachtete ja auch so ein bisschen als das was er dann nachher die Schönheit auch ausmacht wenn es eben auch einen Zweck erfüllt oder.

00:16:59: Ihr habt ja absolut aber genau dazu es geht erst mal dazu dadurch herauszufinden was eigentlich die eigene Arbeit ausmacht.

00:17:08: Bevor man sagt möchte man irgendwie.

00:17:10: Das Ding in einer new work Umgebung verwandeln das ist immer sehr sehr leicht gesagt und auch ein ganz merkwürdiger Begriff ich finde twerken vielen Punkten wesentlich sympathischer und nachvollziehbarer als.

00:17:23: Sorry aber jetzt als die Laptop Deckel Aufkleber sozusagen Sie an dieser Stelle nicht richtig machen unsere Welt verkomplizieren es ist ja nicht ganz ganz klare Geschichte und

00:17:34: Und ja so wird begreifen Arbeitsräume als ja als.

00:17:42: Dicker als Weg Räume aber vor allen Dingen immer als Bewegungs und Belebung Räume im für das was einem.

00:17:48: Ja voranbringen was ein treibt dass man sagt immer wenn man also gute Arbeit findet ihren Platz

00:17:53: na so sinnvolle Arbeit vor Alex findet ihren Platz und wer weiß was er zu tun hat der der ist manchmal zeigt der macht das dann vielleicht auch im Wald oder Sätze über eine Kante war da

00:18:01: was genau vor Augen hat was er jetzt aufschreiben muss oder ein Telefonat führen so oft sind dann diese new work environment wieder so schön heißen auch so so Bühnen so Fake Bühnen und dann so zu tun das sind alles ganz kreativ ist aber aber.

00:18:13: Kreativität ist mal zu LAN und deswegen solltest.

00:18:16: Auch ebenda nachhaltige Konzepte zu entwickeln an Dich immer dann auch damit verbundene auch eben zur Nachhaltigkeit zu befähigen was soviel heißt also ich auch die Menschen.

00:18:26: Als auch die Objekte sozusagen gleichermaßen zu befähigen.

00:18:30: Ja gut miteinander klar zu kommen und dazu gehört natürlich erstmal dass die Menschen gut miteinander klarkommen dass sie ihre Situation und Atmosphäre treffen Laufstall treffen auf die in den sie sich einfach gerne austauschen und.

00:18:43: Deswegen ist alle erste was wir tun wir analysieren erstmal und befragen also kann ich einfach nicht hinkriegt so wahnsinnig kompliziert ist sowieso alles relativ einfach was wir machen ist und also sehr

00:18:52: sehr sehr sehr starke empirica und Schaulustige an und und kommt nie wieder das aus Wasser wenn wir uns mit fischverpackung beschäftigen und deswegen versuchen wir es mal so zu zugucken und zuzuhören bisschen zu stimulieren wie wie.

00:19:03: So Abteilung oder companies eigentlich arbeiten was ja nicht so bewegt und so auch so ein Fleck Missverständnisse sind und aus diesem.

00:19:11: Dann neuen Selbstverständnis und das hat auch wirklich muss hat auch eben selbstverständlich sein oder nicht von uns irgendwie so rüber gesetzt und so ab jetzt ist es agilis müsst ihr alle so und so sondern einfach gucken was es für die Natur der ihren der Unternehmungen.

00:19:24: Aus diesem Blick heraus dann in die Ausstattung gehen dann sieht es so sein gar nicht nur die Zwischenräume und die Tiere sind die Bewegung die wir gestalten weniger ist das Objekt oder nicht vielmehr den den Fluss und den die die Ebenen an

00:19:37: da singt dem sich Dinge trennen oder Information abtragen oder Leute sitzen noch und.

00:19:43: Das ist eigentlich so ein ganz natürliches principaux Senat Landschaft die sich so zwischen den Spezies des Unternehmens sozusagen dann formt aber vorher bevor man das macht muss man das lebendige System.

00:19:53: Jetzt mal wieder lebendig machen das ist das erste was man tun muss gerade wenn es darum geht so so so kleinteilige Büros erstmal aufzubrechen dann ist natürlich die einzige Lebendigkeit auf dem Weg zur zur Teeküche vielleicht noch einmal auf dem Flur trifft und dass man sich die Leute auch nicht mit überfordern

00:20:07: was ist ein beraterisch ist Thema ganz ganz stark.

00:20:12: Dafür braucht man nee das ist aber das Entscheidende die Leute auch das wiederum dahin einzuwirken und eben auch wirklich zu befähigen und das Vertrauen auch zu gewinnen.

00:20:20: Portmann ganz ganz viel Nähe und das mit das was es geht ihm nicht jetzt Orden.

00:20:25: Sind Büromöbel Katalog um und dann such dir mal was aus oder ich habe dir mal was zuerst vorgeschlagen als müssen die selber erleben und und und dann lernen wir halt auch in das ist aber da haben wir auch nicht die.

00:20:35: Die endgültige Weisheit gefressen auch damit beobachten wir machen uns auf unseren Kunden halt auch auf dem Weg

00:20:42: ja auch da eben schon so eine Agilität einzubauen ist die Dinge sie eben auch wieder verändern können dass ihr noch gar nicht für immer entschieden sind sondern dass du dann die Anpassbarkeit sprachen wir ja da vorhin wenn du so nützlich kann nur bleiben was sie anfassen kann

00:20:53: nur die Anpassbarkeit eben halt auch einbauen so und da haben wir

00:20:57: gerade extrem viele Thema für digitales lernen in der Schule kollaboratives System Quartiers ist eben für den Wohnungsbau Entwickler und da so wir sind gerade da

00:21:09: extrem unterwegs in diesem Jahr bewegt und befähigen den Räumen.

00:21:16: Verspannt ja ist halt ein Riesenthema klar ich mal unser Thema ist natürlich per mich emotion-technologies also Mensch und Technologie zusammenzubringen dazu gehört natürlich auch der Raum.

00:21:28: Und erst dann entsteht was soll diese drei Sachen eben natürlich auch noch die ganze Kultur.

00:21:33: Muss dann und diesen ganzen kulturellen Themen sagen und dann dann ist es halt denn irgendwie ich sag mal.

00:21:41: Das was meint was wir eines weißen Joghurt begreifen ne also das sind sozusagen das ist halt eben mehr als.

00:21:47: Oder holt Mark oder gut markiert sowas Schönau.

00:21:55: Ja entspannt noch mal ihr hattet ja also diese diese diese Supermarkt.

00:22:01: Also diesen Supermarkt gehen ja aufgebaut habt den auch das ist ja halt Thema wo ihr ja auch neue Wege geht.

00:22:10: Auf unterschiedlichen Ebenen erhält Bezug auf Nachhaltigkeit vielleicht magst du da noch ein bisschen was zu erzählen.

00:22:18: Genau hast du was du geschrieben hast dass wir bei uns in 1 zu 1 in Papa aufgebaut haben

00:22:25: genaues ist ein kleinst Kleinstflächen Konzept.

00:22:32: Komplett durch digitalisiert und habe ich 6:40 als begehbarer Automat und sagen immer immer zugänglich.

00:22:40: Dafür darauf

00:22:42: WISAG durch seinen geringen Platzbedarf und nur sondern kuratierte Auswahl an und aus Raubtier diese organischen Lebensmitteln so eine Komplettversorgung Inso Orban und.

00:22:53: Auch ländlichen Zwischenräume wieder zu gewährleisten dass hast du diese super Nahversorgung diese gerade verloren gegangen ist durch den Rückzug sucht von vielen

00:23:00: kleinteiligen Händler und Datenstrukturen und in diesem Projekt haben wir wirklich also wir haben

00:23:07: wenn ich alle Kategorien von Nachhaltigkeit bedienen dass wir sind in ein kompletter Holzbau wenn ich vom vom Boden bis zur Decke komplett aus heimischen das Nachwachsen im Werkstoff Ideen als eben und wärmenden biodiversitätstag was Bio strategisch mit den

00:23:22: Stadtgrün vernetzte ist 500 verschiedene Sorten hat für alle kleinen Vögel und

00:23:27: Wildbienen und Schmetterlinge soll da extrem intelligent zu sein auch vernetzt mit den mit den nicht menschlichen Nachbarschaften.

00:23:37: Aber wir haben so einen.

00:23:40: Baukörper aufgebaut der eben glatt in den ganzen Modulen ganz ganz schnell aufgestellt werden kann davon drei Stunden sind montiert heißt es gibt keine Mission durch Baustelle noch keine Wartezeiten kein Stau.

00:23:50: 1 Jahre bist du der Lamellenstruktur dich ein bisschen aussieht wie diese und Versorgungs Gefäße von von Pflanzen.

00:23:57: Ringgefäß also die so einer dazu sagen sich ganz lustige ist unverzeihlich.

00:24:02: Gleichnis aufgebaut so zwischen dem Tim Holtz wie es sich versorgt und selber auch Stützen Ring gefesselte mich auf deine Seite Stützen und starteten auf seiner Seite Nährstoff befördern und genauso ist dieses Ding auch aufgebaut dass du einzelne Lamellen sich das vorstellen wieso

00:24:16: wal Skelett im Inneren so darf sowieso ein Hohlweg so ein abstrakter hole Dich durch den Wald hinein bitte Abstand zu Holzspanten aufgebaut in Zwischenräumen Landi Sortiment Module Danis dem austauschbar auf der

00:24:30: vorne und hinten also am Ende dieser Holzrolle so können Sie fast so beschreiben ganz natürlich sitzen zwei große Augen die das Ding komplett transparent machen und auch berichten.

00:24:40: Und im Haus am äußeren gibt es auch in den Zwischenräumen dieser fasanendamm Elemente versus Social Plugins Nennwert ISO Services die Liebe der Nachbarschaft verbinden und ich habe das ist so dass.

00:24:52: Gallin in dieser Komplettheit oder complex seid und Verbundenheit und verknüpft halt dieser all diese einzelne Aspekte ist.

00:24:59: Zeigt sich irgendwie was ich was für eine ganze so gerade vielleicht unsere unser Clan ist. Vielleicht auf der Nachhaltigkeit die wir bis jetzt zu erleben unseren Projekten zeigt sich eben das dass wir da den richtigen Weg gehen weil daraus entsteht so ein eine Identität einbinden dass ein freundliches Wesen

00:25:14: was möchte ich fast so eine ja wenn ich den Wesenhaftigkeit also Theo heißt es Konzept und Theo heißt eben auch dieses freundliche Wesen was auch schon so finden

00:25:22: wohnen auch wenn ich wie so ein netter Kumpel und netter Nachbar hat auch schon wahrgenommen wird mit dir dann zu Fuß und im Fahrräder Anfahren bei der wie gesagt ganz dicht an den dran ist dann na du suchst du halt eben einen guten guten Freund und

00:25:35: Und.

00:25:35: Das ist das lebendige System immer so nett zu den Bienen drum herum nett zu deiner Nachbarschaft ist ein Treffpunkt auch nett zu Lebensmittelproduktion oder Twin zu inszenieren was wir von ihr erwarten mich einfach mit weniger Produkten rauszukommen und dafür aber besser kuratiert und

00:25:52: nachhaltiger biologisch orientiert zu sein und sollte das ist ja sehr spannend da sieht man auch das ist natürlich auf der einen Seite.

00:26:00: Klar Bumper für das Raumerlebnis unbedingt und auch für dieses konnten wir die Konstruktion des Körpers dieses Labor aber immer auch für die für die Art und Weise wie es gespielt werden und wer alles daran beteiligt ist und dann das war damals ein einladungs Format genauso wie

00:26:14: jetzt dieses Konzept ein einladungs Formates dir die Kommode fragen ist Andy Laden sind an diesem Laden zu sich ein das wird sozusagen auch sympathisch sind Softair.

00:26:23: Fulda total spannend ist und genauso und das ist mal wieder so diese Nachhaltigkeit dieses System denke genauso lebendig wie es jetzt

00:26:31: wird genauso habe das auch entwickelt also auch wir haben eingeladen zur Tanne in das Labor in in den Versuchsaufbau und war so zeigen von Anfang an offen für für alle Perspektiven weil wir

00:26:41: wussten Nudeln für offen bleiben und das sind wir ja auch Jennifer seven noch dazu werden wir zum Erfolg ja echt fand.

00:26:50: Alles also ich denke gerade viel nach weil das natürlich echt noch mal andere Perspektiven sind super spannend hast du vielleicht noch irgendwie.

00:26:59: Ablesen erfordert LG nur noch mal loswerden wolltest wo du Hallo gesagt ok das sollen die Hörer hören noch mitnehmen aus deiner Sicht.

00:27:10: Kalt aber dieses wirklich sichten Nein zu denken und hinein zu fühlen und auch immer wieder sich die Geschichten zu erzählen wie es sich anfühlen könnte am Ende wie es.

00:27:21: Aber so wie man es sich wünscht und und das auch auszutauschen und dann sind narrativ ist halt auch zu überprüfen und und was auch gemeinsam zu erzählen werde ich geweckt werden Entwicklung auch zu deinem ganz schön spielerischen und.

00:27:36: Bildhaften Angelegenheit und wieder fast mit so einer kindlichen Naivität kann das ein unheimlich viel Spaß machen

00:27:41: das würde ich auch nicht empfehlen das mal wieder soll den bis dieses fasziniert sein von von Kindern die so wie wäre das wenn es nur so wäre das mal vor und soll sich mal wieder was vorzustellen und

00:27:55: und dann.

00:27:56: Geht das auch zutrauen und nicht Angst zu haben ist jedem zu blamieren und bestelle sie mal ganz merkwürdige Dinge vor die würde das denn das kann doch gar nicht funktionieren und warum ändere man das daran dann bleibt dann macht man halt auch wahr und.

00:28:10: Wie gesagt mit Kindern und Jugendlichen Arbeit kann ich auch nur empfehlen weil die haben diese diese Schere im Kopf noch gar nicht

00:28:18: habe ich gerade Tochter hier mit Fanta was ist denn das eigentlich ne Schere im Kopf im Wald ist ewige Jugend sagt Ralph Waldo Emerson

00:28:34: den auch mal wieder lesen das ist auch ein großer Vordenker und ja oder ausgehen und Kopf aufmachen und vor allen Dingen.

00:28:42: Ganz viel beobachten ganz viel zu gucken immer dicht dran sein an an all den Situation die man verändern möchte und nicht versuchen von weiten ist irgendwie.

00:28:51: Schlau zu lösen durch ja aber mit Abstand geht es geht nur mit mir.

00:28:58: Arne vielen lieben Dank für deine Zeit ich könnte dir auf jeden Fall noch stundenlang zuhören also wenn es mal mit Design von dem netten nicht mehr ist so

00:29:08: Synchronsprecher wäre auch auf jeden Fall was Geschichte der Erzähler danke für deine Zeit und.

00:29:18: Schönen Tag dir noch.

00:29:20: Ciao

00:29:28: nils wer mit Arne gesprochen von design for human nature tolles Gespräch oder.

00:29:35: Ja ist schon super Salafist ja ja schon eher philosophisch als ein oder anderen Ecke wir haben ja auch eben noch mal.

00:29:45: Hinterher noch mal weiter gequatscht und dann dort gerade natürlich faszinierend ja wie viele Aspekte jetzt hat irgendwie auch z.b. diese lädt diese Supermarkt Thema da hatten sie hat also mit diesem

00:29:57: mit den wahnsinnig wären 100 flanzen auf dem Dach die halt über ein Meter hoch werden und und.

00:30:05: Ja das ist halt eben so viele Themen drin alleine halt dann natürlich die das Tor der Heideweg komplett.

00:30:10: Ohne Personal ist und 24719 weiter sofort hätte auch digitalisierungs Aspekte.

00:30:16: Ja und hat viele viele interessante viele interessante Themen drin und eben dieser völlig andere Blickwinkel also das halt wirklich sozusagen aus dieser Design Perspektive aus dieser Langlebigkeit Perspektive

00:30:28: noch mal halten wir zügig denken der ja der alte lässt mich schon so bisschen nachdenken zurück.

00:30:36: Ja was nehmen wir denn mit.

00:30:39: Ja eine gute Frage also ich glaube vielleicht kannst du gleich auch noch mal bisschen erzählen mir ist er arbeiten ja tatsächlich auch mit Design für die Monitor zusammen weil wir neues oder.

00:30:49: 1 1 unsere Geschosse ausbauen und vielleicht kann man ja auch ein bisschen ein für uns war das ja auch nicht.

00:30:55: Nicht ganz so einfach am Anfang das musst Du sich ja auch zusammen ruckeln gerade die Beschreibung dieses Prozesses und das hat auch sehr viel Vertrauen in den Prozess haben muss und ich glaube das ist sowas das kann man fährt auch andere noch mal mitgeben dazu wenn ihr in eurem Büroräumen oder auch in anderen Kontexten

00:31:14: um ein Redesign oder neues Design überlegt dass man wirklich noch mal die Funktionalität und auch die Arbeit die dort verrichtet werden soll wirklich im Mittelpunkt stellt und ich glaube wer von dieser Art.

00:31:26: Wie lernt man jemanden zu daran geht also wirklich das auch ganzheitlich zu durchdenken und ich finde man hat er gemerkt wie tief die auch rein drillen diese Thematik glaube sich darauf einzulassen ist bestimmt.

00:31:36: Alleine Prozess total cool und das Ergebnis sicherlich großartig indem in allen Fällen.

00:31:45: Ja das stimmt das war halt auch bei uns und ich halte uns ja auch Schöpfer einigermassen offen war das halt schon erstmal sofort erstmal aufeinander einschränken aber das ist schon eben durch diese durch diesen.

00:32:00: Soll ich diesen komplett anderen Blick noch mal auf die Themen es ist halt eben schon eine Bereicherung und ich finde auch.

00:32:08: Wirklich das wirklich gut.

00:32:11: Also eben diesen diesen Aspekt des des Raums da halt auch wirklich mit rein zu denken.

00:32:19: Das hat wirklich auch organisch zu denken diese ganzen Themen also nicht nur technisch zu denken finde ich halt für dich als sehr spannend eben.

00:32:28: Oder Nachhaltigkeitsaspekt natürlich eben und ich sagte ok hör klar ich werde diese Handy hat lange genutzt werden und lange halten und wie auch.

00:32:36: Sinnstiftende die das auch nicht so schnell nur angeschafft werden also not ist ja am Anfang ein bisschen länger drüber nachzudenken und die lisa hat Inhalt viva.

00:32:43: 14 Jahre total cool zu finden als nach zwei Jahren neu machen zu müssen.

00:32:50: Und das ist halt eben eine andere Herangehensweise ist und sicherten eben gar ihm aber auch erfordert sich ja wirklich mit den Dingen auseinanderzusetzen also das habe ich für mich ja sogar noch mitgenommen und das ist da halt Erwin und Initialen noch zu investieren

00:33:04: ja und das betrifft halten ebenso wohl neue Produkte aber hatten eben wir Woche Arbeitswelten.

00:33:10: Und ich glaube das ist so das ist so das Thema dass ich für mich immer wieder.

00:33:16: Immer wieder hervorholen wo ich immer wieder den Kopierer sind das total Lotus ich hatte auf eine Falle initial dranzubleiben.

00:33:24: Perfekte ich auch mir danke für das tolle Gespräch mal wieder und bis bald bis bald ciao.

00:33:30: Music.