CEO2-neutral - Der Interview-Podcast für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen

CEO2-neutral - Der Interview-Podcast für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen

Unsere Reise zum nachhaltigen Unternehmen

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:18: Moin und herzlich willkommen zu unserem Podcast CEO2-neutral

00:00:22: wir begrüßen euch wie immer zum Austausch mit spannenden Gästen dazu wie denn Unternehmen Unternehmer innen und die Mitarbeiter innen sich der Reise anschließen können zu einem nachhaltigen Unternehmen

00:00:34: das auf allen Ebenen ökologisch ökonomisch und sozial wirst hätte können seitdem befinden uns ja auch seit 2019 schon auf der Reise zu mehr Nachhaltigkeit und glauben einfach fest daran dass das

00:00:45: alle Unternehmen machen müssen das ist da viel mehr und Leben auch braucht auf der Reise und hoffen dass dieser Austausch mit den Gästen

00:00:52: eben den ein oder anderen wer die eine oder andere inspiriert er auch Dinge zu tun und ja jetzt habe ich ganz über uns Nils wir sind wie immer da wie,

00:01:01: dir du Meike mir geht's gut das Wetter ist super die Sonne scheint ja irgendwie freue ich mich ein wenig auf Weihnachten und.

00:01:10: 7 Uhr noch viel zu tun und ich freue mich natürlich heute über unseren Gast wie geht's dir denn Meike,

00:01:17: auch gut habe mich gerade ein bisschen gewundert jetzt bin ich im Süden geflogen zu meiner Familie war Weihnachten und jetzt ist hier grau und bei dir scheint die Sonne also irgendwie fühle ich mich so ein bisschen bisschen betrogen um im Sonnenschein aber ich gönne es dir

00:01:31: ansonsten geht's mir gut und ja stell doch mal unseren Gast vor den wir heute da haben.

00:01:35: Ja wir haben Tim Riedel zu Gast und Tim ist klimaaktivist

00:01:41: seine Historie ist ja er hat Psychologie studiert hatten lange in unterschiedlichen Kontexten im HR

00:01:48: Umfeld gearbeitet als es dem Verkäufer mit dem Schwerpunkt auf change und Kommunikation und hat dann im April letzten Jahres

00:01:58: die planetgroups gegründet

00:02:02: und ja das bedeutet wir kümmern uns heute auch mal wieder so ein bisschen da drum wie kriegt man denn jetzt diesen Wandel im Unternehmen.

00:02:11: Auch auf breite Beine gestellt wie kriegen wir viele Leute integriert,

00:02:15: wir können viele Leute partizipieren weil ja am Ende ja ganz viele Entscheidung idealerweise jede Entscheidung auch unter Nachhaltigkeitsaspekten gefällt werden muss und es wenn der viele Entscheidung im Unternehmen gefällt.

00:02:28: Wir hatten da ja schon unterschiedliche Aspekte jetzt mal so aus der Graswurzelbewegung oder so eine Kombination wie bei den Green pioneers bei der Deutschen Telekom der mit dem Hut Thema hatten uns ja,

00:02:38: letztens gerade beschäftigt was ich auch sehr spannend fand und heute haben wir noch mal anderen Ansatz und da haben wir Tim heute zu Gast Hallo Tim wie geht's dir.

00:02:48: Ja hallo Meike hallo Nils freue mich hier zu sein danke schön ja auch auch gut hier in Brandenburg heute kalt und klar sehr schönes Wetter,

00:02:56: findest du bei uns dass ich mache eine ganz kleine Korrektur öffnen Vorstellung gerade was nicht durch Rollo gießen und Politologie studiert man nicht,

00:03:05: richtig erinnern kann und wir steigen ganz gern einen mit,

00:03:10: Frage die persönlich ist und zwar wie bist du eigentlich zum Thema Nachhaltigkeit gekommen also würdest du sagen es gab ein einschlägiges Erlebnis oder das hatte ich euch schon immer begleitet kannst du uns da ein bisschen was zu erzählen,

00:03:23: sehr gerne als Politologe hätte ich immer gesagt dass wir das Thema sehr am Herzen liegt und dass ich mich damit auch nicht über als

00:03:32: Konsument sondern auch auf einer akademischen eben irgendwie befasse ich hatte auch mal Beratungsprojekt als Organisationsberater 2017 bei der agora Energiewende.

00:03:42: Trotzdem bin ich erst 2019 richtig aufgewacht,

00:03:45: als meine Kinder ich habe vier Jungs zwischen 15 und 22 sind sie jetzt demonstrieren gegangen sind,

00:03:53: 2019/20 Fridays For Future, Rizo-Video wo ich,

00:03:57: dass ich sogar dann gehe noch zehn Jahre bis wir wirklich klimaneutraler eigentlich sein müssen ich dachte immer 2050 und dann habe ich erst angefangen er mich wirklich damit zu befassen und dann auch,

00:04:08: Kurve durchlaufende glaube ich keine durchlaufender wenn sie sich zum ersten Mal mit dem Thema wirklich gefasst wär's mal Angst bekommen.

00:04:14: Und seitdem versucht mein weg da zu finden und zu schauen okay wie kann ich wirksam werden also für mich,

00:04:21: war das wirklich noch mein Schlüsselerlebnis ich mich dann gefragt habe was werden meine Kinder nicht mal fragen wenn die noch größer sind beim Papa was hast du eigentlich gemacht die konntet ihr seid nicht so weit kommen lassen und dich danach bisher.

00:04:33: Habe ich ehrlich gesagt keine gute Antwort drauf und die möchte ich aber geben können deswegen ich wollte eh ich hatte Personalberatung gegründet die hatte ich 2017 verkauft und.

00:04:42: Dann wenn 2020 bin ich da raus gegangen das wollte ich eh deswegen war ich ein bisschen privilegiert dass ich dann sagen hatte gut jetzt will ich aber dann auch die nächste Phase meiner Karriere dem Thema widmen was mir wirklich am Herzen liegt du bist mir wirklich wichtig.

00:04:55: Also da hast du planetgroups gegründet was ist denn das jetzt genau und wie organisiert er denn diese planetgroups in Unternehmen magst du dann bisschen was zu erzählen,

00:05:05: ja gerne dafür bin ich ja hier ich habe nicht sofort Planet gut gegründet sondern werden in halbes Jahr auch Auszeit gegönnt ich hatte schon vorher den Gedanken dass.

00:05:16: Unternehmen noch zu wenig aktiv sind und weil ich auch selber also unsere Beratung die.

00:05:23: Gehörte dann zur Kärcher Kärcher ist ein großer Mittelständler dem Nachhaltigkeit auch am Herzen liegt familiengeführt.

00:05:28: Tolles Unternehmen tolle Leute gewinnen auch immer nachhaltigkeitspreise und trotzdem hatte ich das Gefühl die könnt noch viel mehr machen.

00:05:35: Und habe aber auch erleben auf dem kulturellen Wandel ich komme im Außenbereich wie schwierig es ist oder Unternehmen zu verändern wie unglaublich.

00:05:43: Fest die Leute in ihren äußeren aber auch mental Strukturen sind drin das ja wenn wir uns bewegen wollen wir müssen ja,

00:05:51: mindestens 90° eigentlich drehen in unseren Unternehmen wenn wir das schaffen wollen das geht nicht nur top down und selbst wenn dann überhaupt top-down das gemacht wird was ihr in vielen Unternehmen auch noch nicht der Fall ist.

00:06:02: Und ich frage dann auch ich als Mensch und ich doch was habt ihr da für mich selber auch überlegt wie für dich dann ein Job mit purpose wie finde ich deine Firma oder eine Aufgabe wo ich mich mit meinen Talenten einbringen kann.

00:06:12: Und die meisten von uns können ja nicht viel ja also wir haben einen sehr begrenzten Bereich wo wir Erfahrung haben ob ich jetzt wieder bin oder personalised ich kann ja nicht.

00:06:22: Bin ja kein Klimaexperte wo kann ich mich dann einbringen und damit Planet bloß etwas anzubieten wo einerseits jeder und jede von uns wirksam werden kann und gleichzeitig die Firma.

00:06:32: Wirklich auch in die Tiefe und Breite diese Transformation mit Energie voranbringen kann dafür gibt's planetgroups die ein Angebot sind letzlich ist ein green Team also lässt sich unterstützen wir so Teams Vividrin pioneers.

00:06:43: Da wo sie noch nicht gibt helfen wird dass sie entstehen da wo es sie gibt helfen wir Ihnen dass Sie Energie und Wirksamkeit kriegen Stelle eine Struktur zur Verfügung so dass sie einfach regelmäßig wiederkommen.

00:06:53: Helfen auch so in der Kommunikation im Training im Framing haben die Plattform für den Austausch organisieren mit Meetups mit anderen planetgroups.

00:07:01: Versuche nach die Art und Weise einfach gemäß den Weg anzubieten dass jeder jede sich einbringen kann und zweitens.

00:07:08: Firma mit mehr Energie und mehr Action zu versorgen als wir sind extrem aktionsorientiert großartig ich stelle mir gerade die Frage die wahrscheinlich vermutlich immer die erste ist sie brennt so,

00:07:20: wie starten oder wie kann ich mich diesem Thema auch näher an da habt ihr ja sicherlich irgendwie auch Tipps und Tricks dabei kannst du da an uns ein bisschen was,

00:07:29: erzählen das ist eine Frage stellen sich sowohl Unternehmen als auch Beschäftigte Mitarbeiterin,

00:07:36: erstaunlicherweise sind auch viele Firmen noch total diffus das große also wenn wir eine Planet guckt die Größe ist ist Deloitte Deutschland 9 und 1000 Mitarbeiter in Deutschland 320 000 weltweit die haben auch Klimastrategie und ganz tolle Ziele.

00:07:51: Da ist es eben 1 oder mehr was machen wir denn jetzt konkret wo viele auch noch ratlos sind wo sie dann sagen ja und dann erzähl 20-50 und 30% Reduktion bis dahin und dahin und dann kommt er schnell das Thema Energie.

00:08:03: Aber was ist alles darüber hinaus noch geben kann ist es auch für große etablierte Firmen auch gar nicht so so einfach wo viele noch rätseln und wo wir eigentlich wissen wo wir hin wollen aber nicht wissen wie wir dahin kommen.

00:08:13: Und da wollen wir einfach diese Struktur noch mit rein bringen dass da jeder und jede reinbringen kann vom Produktdesign über die ganzen Prozesse über die Produkt Wirkung über die Involvierung der Standorte über das ganze was wir.

00:08:27: Scope Zero oder oder Handabdruck nennen also Medien finanzen.net Produktinhalte also 1.

00:08:33: Cornelsen Schulbuchverlag ganzen Thema Bildungsinhalte Schulen Redaktion Netzwerke dass dass das wahnsinnig viel,

00:08:41: was da wirklich deutlich über Drucker Papier oder Plastik in der Kantine hinausgeht und überhaupt diesen Weg.

00:08:49: Er diesen Traum zugeben diese Ideen zu haben dafür sind sind wir da und das ist auf individueller Ebene also wenn jemand sagt ich will in der Firma mich einbringen und ich mache aber irgendwie

00:08:59: Programmierer oder ich bin Systemadministrator was soll ich denn machen ich kann ja dann nichts in den Bereich ich bin ein Experte

00:09:07: den einfach die Möglichkeit zu geben über uns zu sagen pass mal auf du bist du nicht der einzige wir bauen so eine Struktur auf und dann kannst du dich eben auch ein Themen involvieren die Dich interessiert wo du dich nicht auskennst

00:09:17: weil wir helfen Dir mit anderen zusammen zu kommen da mit dir trotzdem da Wirksamwerden können sei es jetzt eben,

00:09:22: zirkuläres Produktdesign oder Recycling oder ganz neue Produktideen oder künstliche Intelligenz einbringen für Renaturierung oder.

00:09:30: Wir haben unglaublich Talente wir müssen es nur schaffen die in die richtige Richtung gleichzusetzen,

00:09:36: ja und es klingt ja auch so dass wir es wirklich Aufnahmen Geschäftsmodell dann wieder der der Unternehmen ist sozusagen was ja auch total wichtig ist jetzt hat es das eben auch kurz angesprochen ganz am Anfang,

00:09:47: down bottom,

00:09:48: die sie die klassischen irgendwie Ansätze auch aus Unternehmensberatung und ja dort seid ihr unterstützt die Graswurzelbewegung also sozusagen helft bottom up,

00:09:57: Dinge in Bewegung zu bringen nächstes zu trotz irgendwann schlägt

00:10:01: tja obenauf und irgendwann braucht man ja vielleicht auch die offizielle Erlaubnis oder auch ein handlungs und Erlaubnis Rahmen neben der ja top-down gegeben werden muss habt ihr denn dafür auch Werkzeug oder unterstützt ihr da eben auch eure planet,

00:10:15: ups das auch nach oben zu stehen sozusagen das Thema und da eben auch Dinge durch zu kriegen

00:10:20: benenne es oft nicht bottom-up sondern inside-out weil weil es kann ich kann mich ja auch als Manager auf der 1. 2. Führungsebene einbringen und das Gefühl haben ich möchte hier mehr tun als etwas ich eigentlich tun kann dann irgendwo graswurzel.

00:10:35: Aber es ist wichtig eben anders als sonst ich engagiere mit der Beratung von außen und hoffe dass die mein Problem löst.

00:10:42: Unser Ansatz wir können das Problem ich selber lösen wir müssen nur die Strukturen und Prozesse zur Verfügung stellen,

00:10:48: die Räume zur Verfügung stellen wo wir uns einbringen können und wo wir uns diese Gedanken überhaupt machen können und dürfen,

00:10:54: wir sind aber nicht nur bottom-up also oder inside halt nicht nur dekrementell was ich gründen will sondern das ist immer erster Schritt ist immer Management Buy In wir wir sind auch der Beratung sind ist.

00:11:05: Verantwortungs Eigentum also wir nennen uns nonprofit aber wir brauchen trotzdem Geld ja arbeiten wieder normale Beratungsstellen auf Rechnung dass heißt der erste Schritt ist erstmal.

00:11:15: Die Legitimation von ganz oben auf sich einzuholen von der Firmenleitung die uns dann auch.

00:11:20: Das heißt ist es einerseits top down weil die Firmenleitung sagt ich finde das gut bezahlen dass wir stellen euch Räume zur Verfügung und durch das auch während der Arbeitszeit machen in bestimmten Grenzen natürlich aber ja wir wollen dass ihr das auch während der Arbeit.

00:11:31: Und gleichzeitig seine sind wir offen für das was kommt von euch von von innen nach außen und geben das nicht vor sondern wir sind auch wirklich offen.

00:11:39: Ganz neue Ideen anzunehmen und anzuschauen auf die wie selber vielleicht nicht gekommen wären glaubt ihr denn dass das einen,

00:11:48: Unterschied macht, euer Vorgehen?

00:11:52: ja das ist immer die Frage was ist denn das Ziel und wir versuchen das eigentlich vom

00:12:01: von der Klimakrise ein bisschen zu lösen oder vom Klimakollaps und zu sagen wir müssen mit unserer kleine Turbo damit sein bringt eben jetzt die Klimakrise aufhalten,

00:12:10: Antwort an dem Ziel müssen wir ja alle scheitern,

00:12:13: Sondern wir versuchen dass wir haben auch so ein Spiel das Lied kleiner zu löschen gehen und das ist das Wichtigste Boot hat dieses Spiels ist es zu erkennen dass ich mit meiner Firma eine Rolle spiele in einer Transformation in der wir uns befinden.

00:12:26: Von einer alten Ökonomie.

00:12:30: Diese wo wir so incentiviert werden als Firma das Individuum dass uns der Planet im Prinzip egal sein muss es ist macht halt wirtschaftlich Sinn.

00:12:38: Sich nicht darum zu kümmern und jetzt aber sehr viele Treiber die technologisch und politisch und sozial kommen und im und Marketing die uns dahin bringen dass wir uns,

00:12:46: unbedingt darum kümmern müssen und in dieser großen Transformation haben im Moment beides und wir können aber der Rolle spielen dass diese Transformation schneller geht dass sie tiefer geht

00:12:55: und wir können unsere Firma natürlich auch so aufstellen dass wir erfolgreich daraus hervorgehen und wie wir diese Rolle füllen in dieser Transformation das ist jetzt unsere Entscheidung.

00:13:04: Da kann ich natürlich mit so einer Planet gucken bringt ihren enormen Einfluss drauf nehmen weil ja wir sind alle in festen Systemen also ich.

00:13:12: Politologe systemische Ausbildung dann auch als als Coach und Trainer und.

00:13:17: Wie ist die Stimme verändere ist halt nicht so heute nicht so trivial aber irgendwann gibt es auch systemische Kipppunkte auch soziale und dazu weißt du.

00:13:27: Dass die Balance im System langsam in die andere Richtung geht bzw die geht von alleine jetzt schon in die Richtung aber mit unserem Greenteam unser Planet blue.

00:13:35: Können wir das so weiter ein bisschen noch schneller in die Richtung kippt.

00:13:37: Das da ja da sind ja natürlich da da kann man ganz viel bewegen aber halt alleine ist schwer deswegen in der Gruppe.

00:13:46: Ja was ich charmant finde bei dem Thema ist dass es eben ja auch um mehr geht als um den Fußabdruck also rein um CO2 die Erfahrung die wir eben machen bei uns ist auch

00:13:57: das ist eben unterschiedlich Interessen gibt dann werden wir eben dort den Raum weiter öffnen und du sprachst es ja irgendwie han,

00:14:05: wenn das eben auch ins Geschäftsmodell reingeht wenn Technologien genutzt werden können wenn eben dort auch unterschiedliche,

00:14:13: Dinge eben angesprochen werden also jeder also auch quasi die Wirksamkeit des Einzelnen oder der einzelnen adressiert wird

00:14:20: bitte das natürlich einfach auch noch viel mehr Menschen die Möglichkeit sich auch tatsächlich einzubringen ist das auf die RV die er gemacht hat.

00:14:27: Ja total absolut wir haben nach jobfamilien z.b. so eine Präsentation wonach jeder Job Familie ob wir Zeit eh oder eben Personal oder Finanzen,

00:14:39: 12-13 Sachen die ich tun kann alleine in meiner Funktion.

00:14:44: Und die die die die ganze Klimadebatte ist leider halt sehr verkürzt weil sie nur auf Treibhausgase ausgeht und vorher noch CO2 und und immer so Reduktions Fuchs fokussiert ist ja wir müssen unsere Visionen auf dem Dudel bringen und das.

00:14:56: Ist erstens verkürzt und zweitens ja auch nicht sexy auch nicht erträgt.

00:15:01: Das heißt also erstmal das rüber größer begreifen im bezug aufheben auch über Diversität und alles also Materialien das ganze Thema Rohstoffverbrauch extraktions Modelle zirkuläre ausrichten regenerative ausrichten.

00:15:13: Aber eben auch was was in diesen Treibhausgas Protokoll ja auch nicht vorkommt ist die Produkte Wirkung

00:15:19: ich habe jetzt heute erst gelernt Martin Enders coop4 wir habe das irgendwie noch inscope 3 integriert aber ein sichtlich ob ich jetzt Solarmodulhersteller oder n oder ein Turnschuh macht den Unterschied.

00:15:29: Mit dem Solarmodul kann ich ja andere meine Kunden dazu bringen dass sie ihrerseits CO2,

00:15:34: meinen oder habe ich ein Pestizid Hersteller oder 1 1 1 1 Humuserde Boden oder Bakterien die Regeneration Landwirtschaft,

00:15:44: Emissionsmessung gibt es das gleiche aber eine Brücke auf die Planeten unterschied also Produkt Wirkung und was wir dazu noch haben ist wie ein Endoskop Zero oder Handabdruck,

00:15:52: die ganze nichtstoffliche Einwirkung auf Klimasystem also Finanzen Medienpartnerschaften Standorte Kundenkommunikation Partner Mitarbeiterin Kommunikation über den Fußabdruck hinaus,

00:16:04: da haben gerade Beratung Medienunternehmen mighty unter dem riesigen Hebebühne machen kann oder so ein Schulbuchverlag was können die alles machen.

00:16:13: Die Emission die haben mit ihren Fahrzeugen im Vergleich ist ja nicht wichtig oder der Bank.

00:16:19: Erntedank hat einen riesen Hebel aber nicht in ihren Gebäuden sondern mit Thema Geld.

00:16:24: Ja das Schöne ist ja auch das Handabdruck wie wir ihn nennen natürlich auch skaliert und der Fußabdruck ja irgendwann sich also ein Titel türkisch annähert also das ist ja sozusagen da hat man ja wirklich Wachstum und nun wirklich Möglichkeiten und das ist natürlich.

00:16:40: Absolut ist das exponentielle ist da drin ja und auch das wichtiger wäre als System verstanden mit dem Handabdruck hat massiv dazu bei dem System in die richtige Richtung zu verschieben und.

00:16:52: Simon sinek glaube ich gesagt 16 % dann habe ich den Massenmarkt und nicht den Massenmarkt habe dann kippt der Rest hinterher.

00:17:00: Wenn ich mir jetzt so auch die Gruppe dann oder so so Dynamiken innerhalb von so Bewegungen vorstellen dann startet das ja mit

00:17:07: ganz viel Euphorie und Motivation und man gewinnt irgend Mitglieder und man macht Gruppen und dann merkt man fährt man in Konzernen ja okay es geht halt dann auch alles nicht so schnell wie ich das vielleicht gerne möchte ich stoße auch aufhören und

00:17:20: dann ist man ja vielleicht ein bisschen demotivierter sich ich springe so ein bisschen auf den ganzen psychologischen Aspekt an 

00:17:26: dran bleiben nicht aufgeben habt ihr da auch irgendwie Werkzeuge oder ist das eben auch dass er sagt da bleiben wir an eurer Seite und und helfen euch eben nur zu sagen da auch Durchzug.

00:17:40: Genau das ist ja auch ein großer Mehrwert von einer Begleitung und Beratung durch jemand wir uns durch durch.

00:17:46: Also wir sind tatsächlich der erste Mai diesen Jahres gestartet der Rest war noch Vorlauf wir haben jetzt also die ersten planetgroups.

00:17:52: Die am weitesten fortgeschritten das hat er jetzt ihr zweites Treffen also es ist alles noch am Anfang wir sind auch in der Anfangseuphorie.

00:17:59: Wir sind gleich zwei Geheimnisse dahinter das eine ist also wir sagen planetgroups bringt die Firma voran auf dem Weg zu regenerativen Geschäftsmodellen und Prozessen.

00:18:10: Und wir bringen die Planeten.

00:18:13: So also wir wir stehen hinter die Planet umzieht und schiebt und unterstützt und motiviert und wir ziehen und schieben und motivieren die Planet wobei die natürlich auch tatsächlich wie er sagte auch dann auch.

00:18:23: Mit ihrer Zeit und Energie strugglen und und Unterstützung brauchen aber das ist einer das einfach wir auch dafür da sind diese Energie immer wieder reinzubringen,

00:18:32: natürlich ist es die regelmäßig.

00:18:34: Alle drei Monate gibt es ein großes Familientreffen Planet treffen dazwischen gibt's die treffen dieses jenes Planet Circle also koordinieren der Kreis in der Firma wo die Projekte sich vorstellen wir haben noch diese,

00:18:46: Projektplattform wo die Projekte sichtbar werden und muss einfach einfach weitergeben und dann ist er okay wenn es meine Durststrecke bei dem einen oder der anderen gibt.

00:18:54: Weil dann andere reingehen und dann neue Projekte wiederkommen und und wir halt professionell die.

00:18:59: Cheerleader und Begleiter und UnterstützerInnen sind um einfach zu helfen dass es das ziemlich einschläft.

00:19:08: Und und auch wieder in der kommunikativen Rahmung ja immer zu sagen es geht nicht darum mehr zu machen und das geht darum das was macht anders.

00:19:17: Change Prozess braucht immer ein bisschen Energie aber wenn er des Tages ist es nicht da mehr im Gegenteil wahrscheinlich bestell weniger machen.

00:19:24: Nur halt anders also es ist immer so die Frage wenn du sagst was kostet der Klimaschutz wenn du dich schaust mir viel.

00:19:30: Geld und Energie wir investieren jeden Tag einen Planeten zu zerstören wenn wir es einfach mal sein lassen hören wie viel Zeit und Energie und Materialien nicht mehr zur Verfügung das Richtige zu tun,

00:19:43: interessanter Betrachtungswinkel was hat gesagt ok eure Leistung ist quasi diese Themen auch

00:19:49: ein Stück weit zu initiieren magst du da halt einfach mal so ein so ein Beispiel geben wie sowas hat und wie laufen kann oder wie ihr da vorgeht.

00:19:58: Also ich gebe einen ein Beispiel dann deine Kleine Planetgroup in der Firma nennt sich savings United die haben 120 Mitarbeiterin sitzen im Hamburger aber sind weltweit unterwegs und deren Kerngeschäft ist es in Gutscheine.

00:20:12: Zu organisieren also wenn ich jetzt selber irgendwie eine Stereoanlage oder und ein paar Sneakers mehr kaufe und dann bin ich mir nicht sicher dann google ich mal ob es vielleicht ungesund Voucher-Code und die billiger zu kriegen,

00:20:22: und die organisierte Gutscheine damit auch sichergestellt wird dass wenn ich das einmal in meinen Warenkorb habe ich das hätte ich den KVV.

00:20:29: Also an sich sind die ganz böse so so Black Friday Cyber Monday ist bei denen die höchsten Feiertage des Jahres.

00:20:38: Und gleichzeitig waren aber bei diesem blöden treffen von 120 Mitarbeiterinnen 63 beim Kickoff also über die Hälfte der Belegschaft weil den das so wie ich.

00:20:47: Also die sind extrem da hinterher ihre Reichweite ihre Produkte jetzt zu nutzen um falls for good also um irgendwo Teil der Lösung zu werden und nicht Teil des.

00:21:01: und die haben ja mega Reichweite.

00:21:03: So und dann ist jetzt halt die Frage was die jetzt machen z.b. wir können wir denn Gutscheine die halt grüne Gutscheine sind wo vielleicht ein Teil der Einsparung kriegt der Bundes und ein Teil der Einführung geht aber in der Renaturierung.

00:21:15: Oder wir können ja mit unseren Marken oder über seine Medien Partnern zusammenarbeiten dass wir so grüne Kampagnen dann Green Friday Stadt.

00:21:22: Oder wir können wir ja einen Teil unserer Reichweite einfach nutzen um auch Sichtbarkeit und Reichweite den nachhaltigen Produkten oder andern Initiativen zu verschaffen wir können wir die Daten nutzen die wir haben über unsere Kunden und die,

00:21:35: Transaktionsprozess um auf zu helfen wie man Nachhaltigkeit besser vermarkten kann und da auch Premium Preise vielleicht leben kann wenn man wirklich nachhaltige Produkte Regeneration Produkte auf dem Markt.

00:21:46: Wir können wir Informationen zur Verfügung stellen um den KonsumentInnen zu helfen tatsächlich zu entscheiden welche Produkte sind in die beste und für den für die Umwelt.

00:21:54: Solche Dinge versuchen die jetzt zu machen und versuchen aber auch eine ruhige Nacht ihre Weihnachtsfeier versuchen auch bisschen Bildungsinhalte zu vermitteln versuchen an den Standorten wo sie sind was zu machen.

00:22:03: Das wirklich sehr breit die sich jetzt engagieren.

00:22:07: Natürlich tragen die auch dass sie gleichzeitig hält Ihr Tagesgeschäft machen müssen und die Kunden erwarten halt X und Y

00:22:14: und die müssen sich die Zeit und wie Freiräumen und da muss man dann auch einfach ein bisschen geduldig mit sich sein und sagen ich schaffe auch nicht alles und es geht nicht alles von heute auf morgen,

00:22:23: ja und ich bin ein Teil einer großen Transformation und die mache ich so gut und so schnell ich kann im Rahmen der Möglichkeiten und das geht nicht von heute auf morgen,

00:22:32: wir arbeiten zurzeit auch in so einem Design Thinking passiert ein Projekt Tool wo man dann jeden Donnerstag von 3 Uhr bis 5 Uhr an so einem Projekt arbeiten kann und da auch noch ein bisschen mehr Regelmäßigkeit.

00:22:43: Zustellen und und und Hilfestellung zu.

00:22:46: Und ansonsten im Februar das nächste Planet blue treffen und dann wird er alle berichten man spätestens dann wenn der Moment wo ich weiß dann und dann muss ich da und dann präsentieren ist es ja auch gleich wieder so ein Anreiz sich daran zu hängen und wieder wieder was zu machen wenn es uns nicht gäbe nicht passieren würde.

00:23:01: Bestell mir so unterschiedliche Phasen halte den before

00:23:04: jemand sagt ok ach mensch das ist ja spannend so das Thema Planet gut grundsätzlich habe ich es verstanden größere change viele Leute müssen einbezogen werden wir müssen das ganze Thema verstetigen und so weiter und so fort und dann ist sie

00:23:16: die Frage wer kommt auf die Idee also ich kann das natürlich auch wie sein und komme sozusagen aus Management oder ich komme heute wie aus der Mitarbeiter lebende vielleicht magst du mal diese beiden Wege halt mal ganz kurz skizzieren ja also wenn meine Sohn gesagt na ja ich höre jetzt mir das an und denke auch eigentlich wäre es ja wohl mal ganz cool oder sowas mal zu etablieren,

00:23:33: wie würde man denn in vorgehen.

00:23:35: Vielen Dank für die Vorlage weil es mir natürlich erhoffe dass sie diesen Podcast Leute hören die genau diese Frage stellen ist das was für mich ist das auch für meine Firma wenn ja wie gehe ich.

00:23:46: Gibt's drei Startpunkte zwei hast du jetzt genannt entweder Management oder Mitarbeiterinnen gibt die dritte ist nachhaltigkeitsabteilung.

00:23:55: War das jemals auch nur zwei drei Leute und und denen stellen wir ja eigentlich unglaublich viel mehr Ressourcen zur Verfügung mit der Planet nur die Ihnen helfen das was sie die Profis in der tun müssen wirklich in die Fläche zu bringen und in die.

00:24:09: Es ist ganz einfach einfach uns eine E-Mail schreiben an Info.

00:24:14: Oder Tipp. Reed Hennef planetgroups. Net und dann haben wir erstmal Gespräch jetzt schnell den Prozess vor 2. und wenn es jetzt eine Mitarbeiterin ist normal aus der aus der Linie.

00:24:26: Ähm dann dann schauen wir ok ist die Personalabteilung ein guter Ansprechpartner oder ist Marketing und Kommunikation gute Ansprechpartner oder habt ihr nachher den cards Erteilung oder gehen wir direkt an CEO oder COO.

00:24:37: M&S vor und stellt die Vorzüge dafür die Firma den Business Case und und da gibt's ja so viele ja also gibt ja auch Studien die zeigen dass.

00:24:47: RewriteBase und Science hat eine gemacht wo sie wo sie börsennotierte Unternehmen verglichen haben ihre kleinen mit Leinwand also auf welchem Klima Fahrt sind sie und.

00:24:57: Wie hat sich Börsenkurs und Dividendenzahlung über die letzten 7 Jahre entwickelt und da sind die Klima.

00:25:04: Du wusstest denn Firmen die am nächsten an Paris Fahrt sind 6 Mal erfolgreicher.

00:25:10: Als die es am wenigsten sind also der Besitz Geld ist offensichtlich ganz abgesehen davon dass wir natürlich einander moralische Verpflichtung haben.

00:25:17: Aber ich muss mich auch fragen es gibt eine andere Studie von von systemic von der Beratung die sagt in zehn Jahren oder 2030 in acht und Halbjahr sind 90 % an der Branche.

00:25:27: Sind die niedrig Klimaregelung Carbon solutions ist es.

00:25:33: Problem den deutschen Übersetzung also die die wenig emissions intensiven Technologien sind in 90% der Branche im Massenmarkt in 2003.

00:25:41: Das sind nicht mehr viele Jahre und wenn ich jetzt also in diesem alten Industrie drin bin und sage ich gehe nicht in die neuen dann ist da die Gefahr dass ich als Kodak oder Nokia ende.

00:25:52: Nicht von der Hand zu weisen ich muss mich also wirklich fragen.

00:25:55: Wie ich meine beste Modelle anpassen muss und das versuchen wir dann wenn er zum normaler Mitarbeiter zu uns kommen in meine Mitarbeiterin mit denen zusammen eben die Firmenleitung an Bord zu holen nicht nur auf der moralischen Ebene sondern.

00:26:07: Ja Tim jetzt hat er noch nicht so alt als er planetgroups magst du vielleicht auch ein bisschen noch mal Einsicht geben in die ganze Gründung wie man das durchläuft,

00:26:17: wie allgemein und trackside habt ihr auch ne Idee

00:26:20: zu skalieren größer zu werden da dreht man ja auch funding Runden also erzählt ja auch eine Menge rein muss natürlich nicht alles teilen aber so ein bisschen Einblick nicht auch nur total spannend wie sowas denn abläuft.

00:26:35: Ja nee wie so vieles er muss man total naiv hinterm zurück zu starten sonst würde was nicht tun werden muss irgendwie der Lage sein sich selbst vorzugaukeln,

00:26:47: total einfach Geld und alle alle kommen werden und der auf die Schulter klopfen und es total leicht sein würde.

00:26:54: Das habe ich auch so gedacht sonst hätte ich nicht gemacht und es ist auch auf der einen Seite so dass ganz viele Leute.

00:27:02: Dichte eingebracht haben also wir haben einen Film.

00:27:05: Firma die haben das umsonst gemacht wir haben in Grafikdesigner der das umsonst macht er hat ganz viele freiwillige der ganze ganze Projektdatenbank das planet wie wir es nennen macht ein Kollege der das bis jetzt auch

00:27:17: wie ich fast komplett umsonst gemacht hat also

00:27:20: wir haben jetzt heute ein Gespräch gehabt mit einem der Top 40 Single mit 2 Schneider Electric macht er uns total unterstützt und uns E-Mails an seine Kunden schlägt,

00:27:29: Unterstützung aber gleichzeitig ist es viel langwieriger als ich es dachte um tatsächlich planetgroups zu finden weil er doch immer.

00:27:38: Ja wir machen aber ja schon so viel und wir haben jetzt gerade restrukturieren und ja also also die Leute finden immer Gründe warum es für sie jetzt gerade ist tolle Idee aber.

00:27:48: Mein Auto funding ist nicht so leicht wir haben jetzt einen Gründungszuschuss vom Land Berlin bekommen dürfen.

00:27:56: Europaschule der muss aber kofinanziert werden danke erstmal wir brauchen jetzt also wir haben schon 15000 brauchen noch 35000 €.

00:28:05: Crowdfunding oder crowdinvesting und auf unserer Webseite planetgroups dort Netz gibt es eine Seite crowdinvesting oder Crowdfunding gibt es zwei Optionen,

00:28:13: kriegt man sogar Zinsen wenn man investiert Darlehen oder man kann uns einfach 50 € oder was auch immer Überweisung über Cooper Lana so eine Plattform findet ihr alles auf der Welt.

00:28:23: Also wir müssen es 35000 € einwerfen sonst kommen wir nicht an die 50000 vom Blatt Berlin unter.

00:28:30: Ansonsten ist es zu Wasser zu Lande und in der Luft versuchst du das bekannt zu machen und.

00:28:36: Dann gibt es war ein bisschen zu vermutlich und und und und und bereit auch Risiken einzugehen und und jemanden wie uns die Chance zu geben wie ihr mir CLX United oder Deloitte oder Cornelsen die einfach sagen wir wissen auch nicht ob es.

00:28:48: Aber es klingt gut und,

00:28:52: und und wir geben den jetzt meine Chance und und es wird auf jeden Fall uns nicht schaden und bis jetzt sind des tolle Prozesse die da entstehen und ich bin super dankbar ich wünsche mir noch mehr Firmen.

00:29:02: Die einfach sagen hey ist es eigentlich.

00:29:05: Wir wissen nicht ob das der richtige Weg ist wir wissen nicht auf diese planet Group in 3a noch geben wird wir wissen nicht wie viel wir einsparen werden oder wie viel wir neue Geschäftsmodelle entwickeln.

00:29:14: Aber wir müssen es wird jetzt in Bewegung bringen und ihr Wissen planet los ist Teil der Lösung insgesamt gesehen und die Unterstützung brauchen selbst wenn es für uns jetzt vielleicht nicht.

00:29:22: Der Neger Burner war ist es trotzdem insgesamt für die Transformationen wichtiger wichtiges.

00:29:28: Aber dieser Freund von Schneider Electric meinte wir sind in sleeping giant und er wird alles tun um uns.

00:29:34: Dazu hätten dass wir groß werden und wir haben also tatsächlich um noch mal die Frage zu beantworten wir haben.

00:29:40: Jemand aus England um eine Spanierin eine Italienerin eine Französin die in der Schweiz wohnt also wirklich sehr international schon vom Gründungsteam.

00:29:50: M&S IT Berlin gegründet als im purpose company ich bin der der Hauptgesellschafter zusammen mit der purpose Foundation.

00:29:58: Aber wir wir arbeiten international und haben auch irgendwie einen ingram-micro ist noch eine Firma die holländische Tochter als als als Kunden und.

00:30:09: Ja man muss es einfach machen und dann gucken was geht und bin jetzt auch in so einem impact Factory incubator noch im Bauch mir noch selber ich habe ja schon begründet aber in dich,

00:30:22: sowas mir auch noch ein bisschen dauert dazu holen und ja man muss es einfach versuchen.

00:30:29: Unsere Zeit ist auch tatsächlich schon wieder rum das fliegt immer vorbei unsere letzte Frage ist immer wir singen das ist gar keine Frage ist alleine wohnen oder eine Aufforderung wie man annehmen möchte nämlich noch einen Appell

00:30:42: loszuwerden also alles was du jetzt noch nicht platzieren konntest dafür bekommst du auch jetzt gerne noch,

00:30:49: Benutzer was möchtest du unseren Hörern und Hörerinnen noch mitgeben.

00:30:55: Macht euch auf die Reise euren Weg zu finden und seid nicht verzweifelt mich an eurer Unzulänglichkeit hier wir sind alle Teil des Problems und wir sind alle unzulänglich.

00:31:05: Wir werden alle die Welt alleine nicht retten sondern du gemeinsam und wenn wenn ihr uns unterstützen wollt mit planetgroups,

00:31:13: schaut ob in der planetgroups in eurer Organisation gründen wollt muss auch gar keine Firma sein das kann auch eine wissenschaftseinrichtung oder eine Schule sein oder eine Uni und wenn er,

00:31:25: crowdinvesting auf planetgroupp.net ich mit dem Darlehen oder mit einem kleinen.

00:31:31: copanana Crowdfunding Unterstützung uns unterstützen wollt und ansonsten folgt uns auf LinkedIn sind wir vor allem aktiv Social Media Markt gestartet.

00:31:41: Und erzählt von uns da seid einfach Teil der Bewegung mit uns zusammen das wird uns schon zu behelfen.

00:31:47: Vielen Dank für deine Zeit und für das großartige Gespräch ganz ganz viel Erfolg euch weiterhin und ich mache mir aber keine Sorgen ihr habt ja schon großartige Kunden und die haben ja schon schöne Geschichten zu erzählen vielen Dank für deine Zeit.

00:32:01: Danke Tim danke für die Gelegenheit dir das vorzustellen hat mir  total Spaß gemacht.

00:32:06: Music.

00:32:12: Nils wer mit ihm gesprochen planetgroups graswurzel bottom up oder insideout wie ich ja heute gelernt habe sie auch eine sehr schöne Bezeichnung finde er wie fandest du es denn,

00:32:24: ich fands total spannend weil mich das in vielen Punkten bestätigt also jetzt oder,

00:32:30: ja so zumindest das was wir jetzt auch gehört haben in den Diskussion mit anderen und wir fahren lieber bei uns selber gemacht haben oder auch in Diskussion mit unseren Kunden was ich,

00:32:39: für mich.

00:32:41: Mitgenommen habe ist ja wieder diese Differenzierung zwischen Handabdruck und Fußabdruck und eben,

00:32:50: dieses Thema Nachhaltigkeit damit es eben wie er so schön sagt sexy wird braucht halt daneben noch ein zweites Bein halte wieder neben also neben diesem wir optimieren und wir reduzieren.

00:33:02: Hinzu oder zusätzlich eben auch dir bewirken auch was wir schaffen was wir sind Teil einer Veränderung wir transformieren wir haben Einfluss

00:33:15: und und das eben entsprechend dort hinzustellen und,

00:33:20: das eben auch strukturiert zu organisieren eben auch mit einem commitment Hausmanagement.

00:33:27: Finde ich einen guten Ansatz finde ich halt super dass du das Thema was wir eigentlich so erkennen wir das gehen in das ganze halt daneben auch strukturiert umzusetzen.

00:33:37: Finde ich erstmal Smart und du absolut ja also nicht ich glaube.

00:33:43: Dadurch die Calls, die wir sie schon hatten und auf der anderen sind wir fahren

00:33:47: bestätigt dass er alles daneben dass er sozusagen wenn wenn Unternehmen das auch ernst meine und sich wirklich transformieren wollen in die Richtung dass es eben die Mitarbeitenden braucht und das ist da wirklich eben eine Verankerung benötigt und das ja ganz viel Kraft

00:34:00: Wissen Know How Energie

00:34:02: da ist indem man ja die Organisation hat ein Organismus aus vielen Individuen und Menschen betrachtet und deswegen total schön ebenso Ansätze und unsere Firma planetgroups die da eben einfach die Unterstützung beat

00:34:15: und dann ja auch helfen so seine ersten Stolpersteine zu übergehen fährt auch manche Fehler nicht zu machen die andere schon gemacht haben

00:34:23: und ja es ist einfach wieder ein schönes Beispiel dafür war was so entstehen kann und wie wir sie wie Kraft sich auch entwickeln kann,

00:34:30: deswegen kann man hier auch wieder nur ja bestätigen und ermutigen das eben auch auch nach zu tun und,

00:34:38: hab mal wirklich nachzufragen was ich in der Firma gibt es denn sowas darf ich sowas mal ansteuern kann ich mich mal vernetzen mit anderen weil ich glaube bei den meisten wird man da mittlerweile offene Türen einrennen und wenn nicht.

00:34:50: Ist ja auch die Begründung mal sehr spannend sozusagen warum es eben nicht sein darf in diesem Unternehmen und den anderen schon

00:34:57: und schöner Tag über Selbstwirksamkeit auf jeden Fall im organisierte Selbstwirksamkeit und trotzdem und das Ganze eben auch mit einer,

00:35:09: entsprechenden Struktur die auch dazu zwingend weiter halt voranzugehen aber ich denke halt auf alle Fälle weiter drauf rum und freue mich,

00:35:18: dass das auch existiert und ich meine ich habe natürlich auch schon von den Kunden na das ist natürlich auch haben wir auch gut also starten da halt auf alle Fälle mit Namen die man schon mal gehört hat und die man gut findet.

00:35:31: Das kommt mir vielen Dank für den neuen schönen Talk und alles Liebe bis bald bis bald.

00:35:38: Music.