CEO2-neutral - Der Interview-Podcast für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen

CEO2-neutral - Der Interview-Podcast für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen

Unsere Reise zum nachhaltigen Unternehmen

Refurbished Hardware: Mit aufbereiteten Produkten in eine nachhaltige Zukunft | mit Christopher Sweetsir von Techbuyer

Refurbished Hardware: Mit aufbereiteten Produkten in eine nachhaltige Zukunft | mit Christopher Sweetsir von Techbuyer

Heute gibt es einen Deep Dive zu refurbished Hardware. Denn hier steckt ein enormer Hebel für mehr Nachhaltigkeit, der erst bei 4% der deutschen Unternehmen genutzt wird. Das muss sich ändern und so haben wir uns Christopher Sweetsir von Techbuyer eingeladen. Wir tauchen ein, in die Welt von wieder aufbereiteter Hardware, die in vielen Punkten so wertvoll ist, sei es durch den geringen CO2-Fußabdruck oder auch den schonenden Umgang mit kritischen Rohstoffen und seltenen Erden.
Doch trotz der vielen Vorteile, berichtet Christopher auch von den Hürden, die es immer noch für Unternehmen gibt, wenn sie sich für den Sekundärmarkt entscheiden. Aber für Thematiken, wie Garantie und Service oder Datenschutz, hat er auch die ein oder andere Lösung mitgebracht.

Wie funktionieren ganzheitliche Kompensationsansätze? mit Charline Joost von The Generation Forest

Wir beschäftigen uns schon seit langem mit verschiedenen Kompensationsmöglichkeiten, um unsere CO₂-Emissionen zu neutralisieren. Doch der Markt ist groß und so stehen wir vor einer Vielzahl an Möglichkeiten. Heute ist Charline Joost von The Generation Forest zu Gast, die sich einen ganzheitlichen Ansatz vorgenommen haben. Sie setzen auf CO₂-Kompensation durch Aufforstung bei gleichzeitigem Fokus auf den Artenschutz. Ein Thema, das uns auch immer wieder begegnet und noch viel zu selten mitgedacht wird. Denn das Artensterben wird uns auch beim Klimaschutz noch weiter begleiten. Daher schauen wir heute noch einmal auf Biodiversität.

Mit fairen Preisen zu mehr Nachhaltigkeit - durch Internalisierung externer Kosten | mit Johanna Kriegel

Wir stolpern immer wieder in unseren Gesprächen darüber, dass innerhalb der Preissetzung externe Kosten, wie z.B. Umweltkosten, nicht berücksichtigt werden und somit keine fairen Preise entstehen. Eigentlich ein Unding, aber gängige Praxis. Die Initiative True Cost Economy setzt genau da an: Sie fordert eine wahre Preissetzung und fängt bei Bioprodukten an mit ihrer Petition “0% Mehrwertsteuer auf Bioprodukte”. Damit künftig alle Verbraucher:innen eine Wahl haben, zu den Produkten zu greifen, die für uns langfristig billiger sind.

Ein spannendes Gespräch mit Gründerin Johanna Kriegel über echte Preise und die Rolle der Politik.

Wie gelingt eine echte Kreislaufwirtschaft mit Cradle-to-Cradle? mit Karsten Wistuba

Heute gibt es einen Deep Dive in das Cradle-to-Cradle Prinzip. Wir haben das Konzept der echten Kreislaufwirtschaft schon in vielen Gesprächen angekratzt, aber was es wirklich bedeutet, wenn das komplette Produktdesign zirkulär gedacht wird, lernen wir heute von Ingenieur Karsten Wistuba. Er plädiert für eine Produktentwicklung, die das Recycling schon mitdenkt. Doch dafür muss es sowohl in der Ausbildung noch stärker integriert werden, als auch in den Unternehmen. Seine NGO Cradle-to-Cradle setzt genau dort als Partner an und berät interessierte Firmen dabei, ihre Produktpalette umzustellen. Denn das lohnt sich nicht nur in der aktuellen Situation, in der Ressourcen knapp werden.

Nachhaltige und klima-aktive Mitarbeitende durch die Klimareise | mit Birgit Brinkmann von Sciara

Wir stoßen immer wieder auf die Frage, wie kann ich Mitarbeitende aktivieren, die noch nicht nachhaltig sind. Eine mögliche Lösung hat Sciara mit ihrer Klimazeitreise geschaffen. Durch individuelle Einstellungen kann jeder Teilnehmende genau erleben, welche Auswirkung das eigene Tun auf die Umwelt hat. Dabei wird bei dem moderierten Workshop immer darauf geachtet, dass keine Angst entsteht. Denn durch Klima-Angst (Climate Anxiety) entsteht das Gefühl von Machtlosigkeit und der Mensch wird handlungsunfähig.

Und genau der Eindruck soll nicht entstehen, denn wir alle gemeinsam können etwas bewegen. Das merken die Teams dank der Klimareise sehr schnell und kommen so besser ins Handeln.

Wie die Investition in Nachhaltigkeit zu mehr wirtschaftlichen Erfolg im Mittelstand führt | mit Dr. Henner Buhck

Mit Mut und Unternehmergeist schreitet Dr. Henner Buhck voran, sein Entsorgungsunternehmen für die Zukunft aufzustellen. Dabei setzt er einen klaren Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz und will dabei auch andere Unternehmer:innen aus dem Mittelstand begeistern. Gerade die, die bisher noch nicht auf dem Weg sind, möchte er motivieren sich endlich mit dem Thema Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Denn aus Unternehmersicht sind die Investments wirtschaftlich sehr erfolgreich und das sollte keiner ignorieren.

Transformation now! Über konventionelle Lebensmittelindustrie und nicht nachhaltige Aufsichtsräte | mit Mathias Kollmann

Wie wird man zu einem nachhaltigen Unternehmer? - Mathias Kollmann hat seine Karriere in der konventionellen Lebensmittelindustrie gestartet und sich lange Zeit kaum mit Nachhaltigkeit beschäftigt. Doch dann kam auch bei ihm die Frage nach der Sinnhaftigkeit und eine 180 Grad Drehung folgte. Doch noch heute prägt ihn sein Weg und seine alten Kontakte. Denn genau die möchte er für Nachhaltigkeit begeistern und setzt dabei auf Information und Aufklärung. Als CEO der Bohlsener Mühle zeigt er, wie Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg einhergehen. Doch gerade für die Transformation der Lebensmittelindustrie braucht es einen Faktor: Die Konsument*innen müssen den Druck ausüben und über ihre Kaufentscheidung zeigen, dass nachhaltige Produkte in den Handel gehören.

Wie können uns Datenstandards bei der Transformation zu mehr Nachhaltigkeit helfen? mit Karina Buschsieweke & Lara Obst

Heute wagen wir uns an ein ganz wichtiges Thema, und zwar an Daten. Denn der Zugang zu den unterschiedlichen Nachhaltigkeits-Kennzahlen ist enorm wichtig, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und um seinen eigenen Hebel für eine Transformation zu finden. Mit Lara Obst von The Climate Choice haben wir bereits in Folge 53 über die Dekarbonisierung von Unternehmen gesprochen und darüber, wie wichtig Wissen über den eigenen CO₂-Fußabdruck ist. Zusätzlich haben wir noch Karina Buschsieweke von der SINE Foundation eingeladen, um auch ihren Expertenblick und vor allem auch den Status Quo zum Thema Datenstandards zu diskutieren. Fazit: Es gibt noch viel zu tun, aber es lohnt sich.

Sustainable Finance: Wie kann der Kapitalmarkt Nachhaltigkeit vorantreiben? | mit Vinzenz Fundel

Heute haben wir Vinzenz Fundel, Director Sustainability Advisory von der LBBW, eingeladen. Er gibt uns nicht nur einen umfangreichen Überblick über das Konzept von Sustainable Finance, sondern wir vertiefen auch die Rolle des Kapitalmarktes in der Transformation zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen. Denn auch im Kapitalmarkt haben Themen, wie Klimaschutz und Biodiversität nicht nur durch die Berichtspflicht an Bedeutung gewonnen. Gerade Unternehmen, die hier Vorreiter sind, haben häufig ein niedrigeres Risikoprofil und sind somit langfristig erfolgreicher. Ein interessanter Case also für viele Investoren, die sowohl wirtschaftlich getrieben sind, als auch die Umwelt im Blick haben - und ein enormer Hebel auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Wirksame Lobbyarbeit für ein klimaneutrales Deutschland - German Zero im Einsatz | mit Dr. Julian Zuber

Hinter den Kulissen einer Klimaschutzorganisation, die alle Akteure vereint und antreibt zu mehr Nachhaltigkeit: German Zero ist eine sehr professionelle NGO, die stark impact-getrieben arbeitet. Und das gefällt nicht nur den über 1.000 Ehrenamtlichen, sondern auch den Kommunen und den progressiven Unternehmen, die Klimaschutz bereits auf ihrer Agenda haben. Wie man erfolgreich bei Klimaentscheiden vorgeht, Lobbyarbeit für den Klimaschutz betreibt und noch vieles mehr hat CEO Dr. Julian Zuber verraten.